Dienstag, 24. Juli 2018

Sommer, Sonne, Hummeln "füttern"

hallo ihr Lieben

ich habe heute mal eine große Bitte - vorallem, weil ich damit in den
letzten Tagen einige Erfolge zu verzeichnen hatte

in unserem Lavendel und den Cosmea tummeln sich aktuell jede Menge
Hummeln, Bienen, Wespen, Schmetterlinge ...... 
und ab und zu bleibt in der Dämmerung eine oder mehrere Hummeln zurück

da greife ich beherzt zum Löffel mit Zuckerwasser ........ 
und in den meisten Fällen brummen die dicken Dinger nach kurzer Zeit wieder los

und es ist echt toll zusehen, wie die kleinen Rüssel ausgefahren
werden und im Zuckerwasser geschlürft wird

#unbezahlte Werbung, da Verlinkung zu "Einfachtierisch.de":
-klick hier für mehr Information-


bitte haltet auch nach Hummeln Ausschau, die entkräftet 
sind und nicht mehr fliegen können

natürlich soll sich nun keine(r) auf jede Hummel stürzen, die sie/er sieht, 
ich denke, ihr wisst schon, wie es gemeint ist 

und unter dem Lavendelbusch habe ich eine kleine Schale aufgestellt - 
mit einigen Steinen drin, die fülle ich immer wieder voll Wasser - 
die Steine ermöglichen den Insekten zu trinken ohne zu ertrinken ..... 
vorallem bei diesen Temperaturen sehr wichtig


so ihr Lieben
habt noch eine tolle Sommerwoche
und passt gut auf euch und die Hummeln auf :)

danke für´s vorbeischauen!

liebe Grüße
Manu







Kommentare:

  1. Liebe Manu,
    hier ist dieses Jahr das absolute Insektenparadies! Der umgestaltete Vorgarten ist der meist besuchte Hotspot, die Kräuterschnecke und der Lavendel sowie das Sonnenbeet hinten werden ebenfalls reichlich besucht. Am Teich wird getrunken. So gefällt es Hummeln, allen Bienen, den Faltern und auch den Schwebefliegen.
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Manu,
    bei uns ist in diesem Jahr auch viel los :-) ein gesumme und gebrumme, zu schön :-)
    Und der Schmetterlingsflieder ist voller Schmetterlinge :-)
    Ich werde acht geben auf die kleinen Gartenbesucher.
    Liebe Grüße von Petra.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Manu,
    das ist eine gute Idee, vielen Dank ! Hier summt und brummt es zum Glück auch noch überall. Ich werde mal verschärft darauf achten.

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Hummeln füttern ist ´ne tolle Idee. Bei uns blüht zurzeit noch so viel, dass wir nicht "beifüttern" müssen und wie froh war ich über das bisschen Regen, was jetzt schon mal runterkommt. Das tut der übrigen Bräune meines Gartens aber so richtig gut!!! Du hattest mich nach meiner Haustür gefragt und ich kann dir nur sagen, dass wir geschlagene 6 Wochen daran geschliffen haben, um alle Verzierungen ordentlich und schonend frei zu bekommen. Falls du ein wertvolles Teil weißeln möchtest, überleg´s dir gut. Manchmal nervt einen die Farbe eines Objekts aber derart, dass es besser andersfarbig ist, als rausgeworfen zu werden.
    Liebe Grüße und genieß den Sommer in so einem herrlichen Garten auch weiterhin!
    Solveig

    AntwortenLöschen

hallo, ich freue mich ganz dolle, dass du mir ein paar nette Zeilen hinterlassen möchtest (denn Kommentare sind doch das "Salz in Suppe" für den Blogschreiber)

Bitte beachte jedoch folgendes:
Es ist aufgrund der neuen Gesetzeslage notwendig euch an jedem Punkt an dem ihr Daten übermittelt darauf hinzuweisen und euer Einverständnis einzuholen.

Mit dem Klick auf "veröffentlichen" speichert die Webseite deinen Usernamen, deinen Kommentartext und den Zeitstempel, sowie eventuell die IP-Adresse deines Kommentars. mit dem abschicken des Kommentars hast du von der Datenschutzerklärung Kenntnis genommen. weitere Informationen findest du hier: https://policies.google.com/privacy

Du kannst deinen eigenen Kommentar jederzeit selber löschen oder durch mich entfernen lassen.

Wenn ich dich jetzt noch nicht abgeschreckt habe, freue ich mich noch mehr über deinen Kommentar!
liebe Grüße
Manu