Dienstag, 29. März 2016

huch, was war denn da im Osternest?

hallo ihr Lieben

ich glaube, ihr seid schon ganz gespannt, wie es in den anderen Räumen in unserem Haus aussieht ..... ich bitte doch noch um ein wenig Geduld

irgendwie ist alles noch nicht so richtig fertig :(

und eine gewisse Blogunlust macht sich gerade breit - ich kann es nicht beschreiben, hoffe aber, dass es bald wieder vergeht!!!!

* * *

aber ich wollte euch ganz schnell mein Küchenregal zeigen - die dicke Kaffeekanne hab ich letzten Sonnabend im Antiquitätenladen erstanden ...... stammt aus einer alten Bäckerei ...... 
und so hab ich mir damit selbst ein Ostergeschenk gemacht :)


hach, der Anblick des alten Fensters ist doch immer wieder wunderhübsch! findet ihr nicht auch?

und fast jeder fragt mich, ob ich das noch richtig streiche ........ diese Banausen! :)

habt es fein ihr Lieben
Manu


Kommentare:

  1. Hahaaaaa, das sind echte Banausen!
    Sowohl das Fenster, als auch das Regal -> TOP

    AntwortenLöschen
  2. JA, super schön.... die Regaldeko ist perfekt. Aber ich seh unten eine rosa Kerze, gabs die nicht in weiß... lach!
    Liebe GRüße und ich bin auch schon ganz gespannt auf den Rest Jacky

    AntwortenLöschen
  3. Gnihihi.... keine Ahnung von schön! Die Kaffeekanne ist toll!!! Das sieht so hübsch aus auf dem Bild. Das Fenster die Deko... klasse. Hoffentlich macht sich deine Blogunlust erst breit, wenn wir alle Zimmer gesehen haben ;)
    LG Dani

    AntwortenLöschen
  4. Wie ich das kenne, Manu! Textpassagen wie: "Das macht ihr aber noch anders, oder???" "Nö. Das soll ja authentisch aussehen! Neu kann jeder! Das brauche ich hier nicht." Das könnte ich "auf Band" sprechen oder als T-Shirt drucken... Das mit der Blog-Unlust überfällt mich auch recht oft. Da wir beide aber ein reales Leben, einen Job und ein noch nicht ganz fertiges Haus haben, ist das meiner Meinung nach völlig ok. Wir verdienen schließlich nicht unseren Lebensunterhalt mit Bloggen. Und wenn wir eines Tages vor unserem Schöpfer stehen, will ich sagen können: "Ja, ich hatte ein schönes Leben" - statt "...ich hatte einen schönen Blog". Deshalb: Bei Zeit und Lust: Post.
    Liebe Grüße und genieß nicht nur den Sonntag!
    Solveig

    AntwortenLöschen

hallo, ich freue mich ganz dolle, dass du mir ein paar nette Zeilen hinterlassen möchtest (denn Kommentare sind doch das "Salz in Suppe" für den Blogschreiber)

Bitte beachte jedoch folgendes:
Es ist aufgrund der neuen Gesetzeslage notwendig euch an jedem Punkt an dem ihr Daten übermittelt darauf hinzuweisen und euer Einverständnis einzuholen.

Mit dem Klick auf "veröffentlichen" speichert die Webseite deinen Usernamen, deinen Kommentartext und den Zeitstempel, sowie eventuell die IP-Adresse deines Kommentars. mit dem abschicken des Kommentars hast du von der Datenschutzerklärung Kenntnis genommen. weitere Informationen findest du hier: https://policies.google.com/privacy

Du kannst deinen eigenen Kommentar jederzeit selber löschen oder durch mich entfernen lassen.

Wenn ich dich jetzt noch nicht abgeschreckt habe, freue ich mich noch mehr über deinen Kommentar!
liebe Grüße
Manu