Mittwoch, 1. November 2017

.

hallo ihr Lieben

seid dieses Jahr mal faul zum Ende des Gartenjahres

lasst uns was tun gegen das Insektensterben

lasst das Laub im Garten liegen,
gebt den Insekten die Chance, zu überwintern

und die blöden Laubbläser schmeissen wir in den
Elektroschrottcontainer



gesehen bei Frau Raumseele (KLICK) und für gut befunden!

ich wünsche euch eine kurze Woche 
habt es fein ihr Lieben

Manu


Kommentare:

  1. Liebe Manu, danke für den Hirn-Schubser ;) Ich habe gerade meinen Laub-harkenden Mann angewiesen, Häufchen zu bauen und liegen zu lassen (sonst gibts heute kein Kuchen ;))
    Dir ein feines Wochenende
    liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke liebe Kathrin, Laubhäufchen sind eine gute Idee - dafür gibt es dann auch Kuchen :)
      liebe Grüße
      Manu

      Löschen
  2. Da ich jedes Jahr zu faul bin, kann ich mich jetzt endlich mal "reinreden" und so tun, als ob ich das Laub extra für die Tierwelt liegengelassen hätte. Bei 3500 m² kommt da ordentlich was für den Tierschutz zusammen! ;-) Das war aber schon immer so bei uns und da wird sich auch nichts ändern. Und die Fauna dankt es uns mit wunderbaren Begegnungen, die ich nicht missen will (von badezimmerteppichklauenden Igeln bis zu auf der Wiese vor der Terrasse dösenden Füchsen und zutraulichen Eichhörnchen, die sich die Mandeln aus der Hand stibitzen).
    Toller Aufruf und Daumen hoch von mir, denn ich weiß, dass es nicht überall so natürlich ist wie bei uns.
    Solveig

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke liebe Solveig - 3500m² sind auch eine Hausnummer - das wäre sicherlich auch einfach nicht zu schaffen - sehr gut für die kleinen Tierchen :)
      und ja, die Natur dankt es uns. okay, einen Igel, der Badteppiche klaut - so was habe ich hier nicht :)
      liebe Grüße
      Manu

      Löschen

hallo, ich freue mich, dass du mir ein paar nette Zeilen hinterlassen möchtest