Mittwoch, 24. Mai 2017

große Überraschung und ein kleiner Tritt in den Allerwertesten sowie unser Wohnzimmer

ihr Lieben

wo fange ich an????

am besten am Anfang :)

* * *

ich habe vor ein paar Wochen für meine neue Terrasse bei der
lieben Jacqui (klick) einen 30-Liter-Zinktopf gekauft .....
der Topf hat auch eine stattliche Größe ......
allerdings sieht er auf der Terrasse eher wie ein "Fieps" aus :)

also habe ich mir überlegt, mir da noch ein paar solche Töpfe zuzulegen

bis es so weit war, habe ich auf meinem
Strickblog meine neueste Granny-Decken-Häkelei (klick) vorgestellt

und Jacqui fand das Muster so toll und bat mich um ein Mustergranny,
um es nachzuarbeiten - gesagt - getan - ich habe ihr ein Granny gehäkelt,
die Anleitung dazu noch mal modifiziert und ihr das Ganze per Post geschickt

dann habe ich erst mal nichts mehr gehört ........ bis ich heute endlich
die Bestellung für weitere Zinktöpfe aufgegeben habe

plötzlich klingelt das Handy .....
und am anderen Ende ist Jacqui Donner höchstpersönlich!

ich war ganz kurz vom Donner gerührt (hihi, kleines Wortspiel) und habe
dann ein wunderbar entspanntes Gespräch mit Jacqui über Gott, die Welt,
die Hunde, das Leben und unsere Holzschnitzeldämmung (klick) geführt :) :)

dabei stellte sich auch heraus, dass der Held den Briefumschlag mit
meinem Granny irgendwo abgelegt und vergessen hat - und ich hatte
mir schon Gedanken gemacht, weil ich den Ortsteil Schmargendorf
nicht mit auf den Umschlag draufgeschrieben habe .... 

Jacqui, du bist eine super sympathische Frau!!!!!
daran habe ich auch vorher nicht gezweifelt (denn wer so viel für Hunde
tut, die es bitter nötig haben, kann kein schlechter Mensch sein!),
aber jetzt weiß ich es ganz genau!!!!!

sorry, dass wir recht jäh unterbrochen wurden - ich komm dich und
deinen tollen Laden besuchen - dann quatschen wir einfach weiter! :)

* * *

so ihr Lieben - das war die große Überraschung - der Tritt in den
Allerwertesten besteht darin, dass ich hier schon längst wieder was
schreiben wollte und jetzt geht es endlich los!

* * *


* * *

hier habe ich noch ein Vorher- und ein Nachher-Bild von den Terrassen-
bauarbeiten inclusive Erdarbeiten im Hintergrund



* * *

schwere Technik wurde wieder mal benötigt  ....




* * *

zwischen der ganzen Arbeit einfach mal ein "Entspannungsfoto" ...... die beiden geniessen den Frühling in vollen Zügen :)


* * *

gleich noch ein entspanntes Foto von der fast fertigen Terrasse (es fehlen
noch 11 Bretter, die aber noch beim Sägewerk als Stamm liegen)


ein bissel Deko muss selbstverständlich sein :)


ein tiefenentspannter Hund .....


zum Sonntag ein Schlückchen Sekt .....


der weiße Edelflieder und der Bauherr im Hintergrund .....


gut, dass wir entsprechende Technik selbst haben, um den Boden glatt abzuziehen ....




* * *

letztes Wochenende hatten wir so was ähnliches wie einen Tag der offenen Tür - unser Dorf feiert dieses Jahr sein 750-jähriges Bestehen und so gibt es über den Sommer verteilt immer mal ein paar kleine Veranstaltungen und Ende August dann die große Festwoche

und im Rahmen der kleineren Veranstaltungen gab es letzten Sonnabend eine Führung durch die modernsten (bzw. ungewöhnlichsten) Häuser unseres Dorfes - wir haben nämlich seit ein paar Jahren einen Architekturprofessor im Ruhestand im Ort wohnen, der einen sehr modernen / nordischen / großzügigen / lichtdurchfluteten Baustil bevorzugt
(und der auch unser Haus mit geplant hat)

* * *

aus diesem Anlass war (natürlich) besonders ordentlich aufgeräumt und ich nutzte die Gelegenheit für ein paar Fotos (da fotografiert es sich wesentlich entspannter)

* * *

hat noch wer Lust auf Wohnzimmer??????

dann kommt mal mit!

* * *

wobei es sich hier wohl eher um die Sofaecke in der Wohnküche handelt,
genau das, was wir immer wollten - keine "gute Stube"  .......
was uns aber wichtg war - wir haben 4 bodentiefe Fenster im Wohnzimmer
und sitzen praktisch mitten im Grünen
(wir sehen die beiden Pferdeschönheiten von weiter oben bequem vom Sofa aus)


unsere Möbel darf ich noch immer nicht weiß streichen 
- vielleicht auch ganz gut so - es wäre eine Menge Arbeit ...... :)

die Wände über dem Sofa sind noch sehr leer - ich habe noch nicht
die passende Deko gefunden, die ich hier gerne hätte -
aber ich warte einfach, bis ich eine Idee habe  :)

im Original finde ich es bei weitem nicht so kahl, wie es auf den Fotos wirkt ....



* * *

ihr Lieben - das war heute ein langer Post - vielen Dank, wer bis hier durchgehalten hat :) 

ich wünsche euch einen entspannten Feiertag morgen und
wer Brückentag hat ein tolles, langes Wochenende !!

* * *

habt es fein und passt gut auf euch auf!!

liebe Grüße
Manu



Kommentare:

  1. Guten morgen Manu,
    na, das war was - und ja, es war wirklich ein schönes Gespräch!!!! Können wir gerne wiederholen - mich würde es auf jeden Fall freuen!
    Eure Terrasse bewundere ich ja jedes Mal wieder. Da könnt Ihr wirklich Tanzfeste drauf verranstalten.
    Du ahnst nicht, WIE PEINLICH das dem Helden war................
    Mach es Dir schön!, Jacqui

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ein Tanzabend ist zwar nicht geplant, aber große Feste können wir durchaus feiern :)
      und meine Eimer/Töpfe sind auf dem Weg zu mir - ich freue mich schon!!
      liebe GRüße
      Manu

      Löschen
  2. Wunderschöne Ansichten von deiner Terrasse und deinem Wohnzimmer, Manu! Vom Weißstreichen würde ich dir auch abraten, denn deine Möbel setzen so wie sie sind deutlich bessere Akzente. Meine bleiben mittlerweile auch wieder dunkel, denn an all dem Weiß hab ich mich ein wenig übersehen. Eine 1000-Jahrfeier hatte unser Dorf letztes Jahr, wie so viele Ort, auch. Da hatte man einen direkten Vergleich und wir schnitten aus meiner Sicht nur recht mittelmäßig ab.
    Liebe Grüße und feier (genau so wie ich) alle Feste, wie sie kommen ;-) !
    Solveig

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, ich denke, die Möbel sind gut so wie sie sind - nur manchmal ist es mir zu dunkel .....
      eine 1000-Jahr-Feier .... uuuiiii - ich lass mich bei uns überraschen, Ende August ist das große Festwochenende
      liebe Grüße
      Manu

      Löschen
  3. Hallo Manu,
    eure Terrasse ist ja ein Traum :-) und mit der Gartenbepflanzung stimm ich dir zu, erst bekommt man ihn nicht schnell genug voll und irgendwann geht das umpflanzen und schneiden los :-)
    Aber so ergeht es bestimmt den meisten :-)
    Liebe Grüße von Petra.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh ja, ich weiß auch schon jetzt, dass die Pflanzen an der Terrasse in spätestens 3 Jahren zu dicht stehen, aber egal - ich möchte erst mal ein bissel Sichtschutz - schnippeln können wir dann immer noh :)
      liebe Grüße
      Manu

      Löschen
  4. Ja, eine große Terrasse ist etwas ganz ganz Wunderbares, da hast du ganz meine Stimme und Holz ist so ein schöner Baustoff.
    Viel Freude damit und eine feine Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, Holz ist so vielseitig und kann so herrlich in Würde altern und ergrauen - darauf freue ich mich bei der Terrasse schon am meisten :)
      liebe Grüße
      Manu

      Löschen

hallo, ich freue mich, dass du mir ein paar nette Zeilen hinterlassen möchtest