Sonntag, 3. Mai 2015

wir mögen kein Styropur mehr sehen


hallo Ihr Lieben,

ja, wir bzw. allen voran der Liebste kann kein Styropur mehr sehen ......

und dabei sind immer noch 2 Räume zu verlegen - ganz besonders lustig wird der HWR - gefühlt 1000 Leitungen sind mit zu berücksichtigen ......


na ja, auch das wird iiiirgendwann ein Ende haben .....

* * *

in den größeren und bereits fertig gedämmten Räumen liegt auch schon die nächste Schicht - Rolljet ..... keine Ahnung, ob ich das richtig geschrieben habe .....



 es wirkt nun alles richtig groß .... herrlich!!



 und das hier ist dann die nächste Arbeit - ca. 1.400m Heizungsschlange legen ......




das Hexenwerk, was alles regelt ....


 
* * *

 und im "alten" Garten habe ich bereits die ersten Besucher entdeckt ..... 
neeee Leute, meinen Salat bekommt ihr nicht! 

nach dem Fototermin kam die Gartenschere ..... 
sorry, aber diese verfressenen Biester mögen all das, was ich/wir auch mögen ......


* * *

ich glaube, letztes Jahr war ich noch der Ansicht, meinen Garten in rosa und weiß anzulegen - tja, dann hab ich ein Töpfchen Vergissmeinicht gekauft ...... 


nun wuchert die hellblaue Pracht vor sich hin .... :)


* * *

die Apfelblüte ..... herrlich - das Bäumchen haben wir nun das 2. Jahr - letztes Jahr leider keine einzige Blüte, dafür dieses Jahr hunderte ...........


die Knorpelkirsche blüht auch noch immer wunderschön



und auf dem Fensterstock warten schon die "Saisonblüher" auf ihren Einsatz :)



im Moment fühl ich mich königlich :) 

habt einen schönen Sonntag!!!


liebe Grüße
Manu

Kommentare:

  1. Oh Manu, ich kann dich verstehen, ich glaub ich würde von Styropor träumen ;-)Dafür hast du es ja im Garten fein, ich bin ja mal gespannt ob du eine große Apfelernte hast und vor allem wie die schmecken.
    Ich wünsche dir eine schöne neue Woche
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  2. Ihr habt aber ordentlich was geschafft, da dürft Ihr zwischendurch auch mal verschnaufen und stolz sein auf Euch! Du hast recht, es wird ein Ende haben. Dann wirst Du die Füsse hochlegen und geniessen und mit Stolz in Ruhe betrachten, was Ihr vollbracht habt.
    Viel Energie. Herzlichst Leonie

    AntwortenLöschen
  3. Ohhh, alles gedeiht - auch euer Haus. Das "Ende" ist ja nun zum Greifen nahe. Hat so lange gebraucht, doch dann ging es doch so schnell.
    Was für eine Entschlossenheit und Mut! Klasse. Uiii, bald geht es ans Einrichten, DAS wird auch noch einmal aufregend...
    Habe eine göttliche Woche, in der es Schritt um Schritt voran geht :), das wünsche ich Dir,
    Alles Liebe, Deine Méa

    AntwortenLöschen

hallo, ich freue mich, dass du mir ein paar nette Zeilen hinterlassen möchtest