Mittwoch, 10. Januar 2018

still isses hier

hallo ihr Lieben

sofern hier noch wer mitliest -
alles Gute noch im neuen Jahr!


hier ist es in den letzten Monaten recht still geworden -
von meiner Seite aus ... und aber auch von eurer Seite aus

* * *

vielleicht liegt es einfach daran, dass ich aktuell keine
Lust mehr habe auf Veränderungen - na ja, Lust auf
Veränderung schon, aber die Umsetzung dessen setzt
mich sehr unter Druck und raubt mir die Freude

schon seit Monaten warten 2 alte Fensterrahmen darauf,
verdekoriert zu werden

ich habe hübsche Bilderrahmen auf dem Flohmarkt erstanden,
aber schaffe es einfach nicht, Nägel in die Wand zu klopfen

einen kleinen Schreibtisch möchte ich mir einrichten,
beim wollen ist es geblieben

* * *

ich bin froh, wenn ich nach momentan 10-12 Stunden
Büro einfach nur zu Hause bin, noch bissel Zeitung lesen,
was essen, vielleicht ein Gläschen Wein und eine
halbe Stunde Sofa - dann bin ich "bettfein"

und letztlich überträgt sich diese Antriebslosigkeit
wohl auch auf meine Leserschar

die Kommentareund Seitenaufrufe sind recht übersichtlich
geworden, aber es gibt halt auch nicht viel zu sehen

ich weiß noch nicht, wie es hier weitergeht, vergesst mich
nicht ganz, vielleicht bringt das Frühjahr wieder etwas
mehr Elan - es gibt soooo viel zu tun - ich möchte doch
endlich auch Garten und so weiter ...

* * *

habt es fein!!

liebe Grüße
Manu




Kommentare:

  1. Natürlich bin ich da......leise im Hintergrund.....bekomme gerade auch den Arsch nicht hoch :o)
    Bin seit Heilig Abend krank....das bremst *g*

    Alle Gute für das neue Jahr.......es wird schon!

    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  2. Ich lese seit langer Zeit still und leise mit und fände es sehr traurig, wenn das nicht mehr ginge. Im Moment geht es vielen so, dass sie völlig antriebslos sind und die "Pflichten" , wie Arbeit ,Haushalt und Familie eigentlich schon zu viel sind. Alles was einem sonst Spaß macht, steht ganz, ganz ganz weit hinten an. Bin mir aber auch ganz sicher, dass es so nicht weitergeht. Da würde uns ja das ganze Schöne fehlen. Ich freue mich auf jeden Fall schon auf den nächsten Beitrag.
    Bis bald, liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Manu,

    wie das Leben manchmal so spielt...da hat man so Phasen und man muss auch wieder Kraft schöpfen.Ich lese und schaue so gerne bei dir und freu mich wenn dein"Kreativ" rum ist.

    Ganz liebe Grüsse
    Vera

    AntwortenLöschen
  4. ach Mädels, danke für die Aufmunterung :)
    ich hoffe mal ganz dolle, dass endlich wieder bissel Leben in die Bude hier kommt :)
    und ab und zu ein Kommentar machen das Blogschreiben doch schon viiiel schöner .... so weiß ich wenigstens, dass noch wer da ist :)
    habt es dein - es geht zum Glück schon wieder Richtung Wochenende!!
    liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  5. Doch Manu, ich "lese" mit, wenn es dann was zu lesen gibt.

    Mach Dich nicht verrückt - der Rest kommt dann von allein! - Liebe Grüße, Jacqui

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Manu,
    ich freue mich immer sehr über neue Beiträge von dir und lese gerne mit! :-) Aber es gibt eben manchmal Phasen wo man es nicht so häufig schafft, Beiträge zu posten, denn es gibt einfach sehr viel wichtigere Dinge. Mir geht es da momentan sehr ähnlich, ich schaffe auch nicht so viel wie ich gerne tun würde. Aber sicherlich kommt bald wieder mehr Motivation Beiträge zu verfassen! :-)
    Ich freue mich auf jeden Fall auf deine kommenden und grüße dich lieb,
    Anne

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin auch noch da, aber sehr selten.
    Komme mit dem Zwillingen kaum noch online zum Lesen *lach*

    LG Kate

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin auch noch sehr interessiert da 😀

    Momentan erlebe ich eine Art Blog-Sterben. Viele, die ich gerne lese bzw las, hören auf. Tichiro leider schon lange, Novemberregen schreibt seit kurzem kaum noch, so viele andere melden sich nach Monaten kurz mit viel Entschuldigung und geloben Besserung, haben dann vermutlich ein schlechtes Gewissen und schreiben doch nie wieder etwas.... Wir sind alle nicht mit unendlicher Zeit und Nerven ausgestattet. Schreiber wie Leser.

    Mich ermüden alleine die vielen Schlechten Nachrichten schon dermaßen. Wenn dann wieder Trump oder Erdogan einen Bock schießen, Flüchtlinge Frauen Gewalt antun, oder Flüchtlingen Gewalt angetan wird... Da bin ich auch ohne 12 Std Arbeit dazu schon gerädert.

    Erhol dich, entspann dich und dann Krönchen richten. Mehr kann man nicht tun und nicht erwarten.

    LG
    Katja aus Ahrensburg

    AntwortenLöschen
  9. Ich bin auch noch interessiert da 😀

    AntwortenLöschen

hallo, ich freue mich, dass du mir ein paar nette Zeilen hinterlassen möchtest