Dienstag, 11. April 2017

es werde Terrasse

hallo ihr Lieben

da isse mal wieder :)

* * *

es werde Terrasse!

aber kurz der Reihe nach

 zuerst bekamen wir eine Umrandung mit Pflastersteinen

(sieht man hier gerade nicht so gut, waren aber
knapp 100 Pflastersteine - weiß der Liebste ziemlich
genau, weil er jeden einzelnen Stein vom Steinhaufen
in die Schubkarre und wieder heraus befördert hat)


 dann wurden Betonborten als Unterkonstruktion eingemauert


 ein bissel sieht es aus, als wollte ich Kartoffeln einpflanzen :)

* * *

 Blick von weitem mit Oster-Kirschbaum :)
 

und seit gestern liegt wieder mal jede Menge Holz vor der Hütte :)

Lärche ........
naturbelassen, unbehandelt 
nur gehobelt


 die Kanthölzer kommen jetzt der Länge lang auf die
Beton-Borten und dann wieder quer die Bretter ...
und schwupps haben wir eine Terrasse ........... 

na ja, ein kleines bissel Arbeit macht das Ganze schon noch  ;)

* * *

es gibt trotz allem eine Stufe ........ 
zwar wird diese nur 12 cm betragen, zu weniger
konnte ich den Liebsten jedoch nicht überzeugen 

(eventuell soll noch eine Art Roll-Deck für den Sommer gebaut
werden, welches praktisch im Herbst beiseite geschoben
werden kann, nun ja - wir werden sehen .....)

 * * *

mein Oleander im Schlafzimmer blüht - ich musste
kopfüber fotografieren, da die Blüten etwas nach
unten hängen (da kommt doch gleich mal wieder
unsere schöne Holzdecke zum Vorschein)



Ihr Lieben, das war es für heute schon wieder

habt eine schöne Restwoche und
gemütliche Osterfeiertage im Kreise eurer Lieben

Manu




Kommentare:

  1. Na, diese Terrasse wird wirklich für die Ewigkeit gebaut - Hut ab, was sich Dein Liebster da für eine Arbeit macht - und die ist ja riesig, fast schon ein Tanzparkett. Ich bin gespannt, wie sie nachher fertig aussieht.
    Schön, finde ich die Steinumrandung!
    Viel Freude beim Weiter bauen und liebe Grüße, Jacqui

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Manu, ja Wahnsinn! Was wird das für eine Mörderterrasse?! Ich bin auch schon sehr gespannt wie Du sie einrichtest. Aber noch liegt ganz schön viel Arbeit vor euch.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen

hallo, ich freue mich, dass du mir ein paar nette Zeilen hinterlassen möchtest