Samstag, 13. September 2014

Bodenplatte und ein großer Teil der Außenmauern steht!!

hallo ihr Lieben

ich denke mal, es ist in Ordnung, wenn ich nicht jeden 
2. Tag neue Baustellenbilder zeige, oder?

* * *

 denn außer Lehm, Frostschutz, Sand und Beton ist die ersten
Tage nicht viel zu sehen - die vorgenannten Materialien zwar immer
in veränderlichen Anteilen und an anderen Stellen aber sonst sehen 
nur die Bauarbeiter die Veränderungen .....

 für mich selbst möchte ich jedoch zumindest den Zeitplan ein wenig festhalten ...... 
für später, wenn wir ggf. mal Zeit finden, alles Revue passieren zu lassen .....

* * *

27.08.  Frostschutz für die Terrasse und außen ums Gelände wird verdichtet ....


 28.08. Schalsteine für die Bodenplatte setzen


29.08. hier kommt die Betonpumpe, um die Schalsteine auszufüllen


 später am Tag wurde noch der komplette Frostschutz für die 
Bodenplatte eingebracht und verdichtet

et voila - so sah es am Samstag, 30.08. aus


nachdem wir ja am Samstag schon mal ganz erfolgreich im neuen 
Haus Kaffee getrunken haben (hat auch einige Nachbarn auf den 
Plan gerufen - sah halt echt lustig aus), wurden am Montag die Bodenplatte
eingeschalt und das Fundament für den Carport ausgeschachtet
 
* * *


 
02.09. Dienstag ..... 
war wieder mal so ein Tag, den man hätte streichen können ......... 
das Wetter war sooooo bescheiden ........

und der Beton für die Bodenplatte wurde geliefert ...... 
dabei ging ein wenig was schief - ein Abwasserrohr wurde mit dem Bagger beschädigt


die Bauarbeiter waren mehrere Stunden in Matsch, Beton und Regen 
beschäftigt, den Beton wieder aus dem Rohr zu bringen ....... 
die Begeisterung stand ihnen ins Gesicht geschrieben :)

* * *

am nächsten Tag 03.09. wieder strahlender Sonnenschein - 
als wär nix gewesen ....... 


mit fertig gesetzen Schalsteinen für den Carport

gut, dass unser Baumeister gleich dazu gedrängelt hat, 
denn der Carport muss direkt ans Haus - eine Genehmigung 
für einen Meter Abstand haben wir leider nicht bekommen

so konnte zumindest mit entsprechend Baufreiheit gebuddelt werden .... 



05.09. hier werden die Gräben wieder verfüllt und verdichtet, 
die für Wasser und Strom gebuddelt wurden ... 
so ein Mini-Bagger-Lader-Dingsbums ist aber auch ein geiles Männerspielzeug :)


 Liiiiieferung .......  
05.09. Freitag Mittag standen die Ziegelpaletten säuberlich aufgereiht am Straßenrand


und ein paar Stunden später waren sie auf der Bodenplatte verteilt - 
gut dass unser Dorf ordentlich ausgerüstet ist und ein Gabelstapler da war 


 Montag 08.09. die ersten Ziegelreihen werden gestellt - hier hält alles 
noch etwas auf, da ja alle Maße der Zeichnung berücksichtigt werden müssen, 
dass später auch alle Fenster am richtigen Fleck sind ....




 Dienstag 09.09. - aha, man kann schon was erkennen .......


so ein Wabensystem haben unsere Ziegel ....


Mittwoch, 10.09. .... jeden Tag sieht man etwas mehr ....



Donnerstag,  11.09. - Abbruch der Baustelle gegen Mittag, 
denn unsere Bauarbeiter haben halt keine Schwimmhäute :(


nun hoffen wir mal auf die Rückkehr des schöne Wetters am Montag, 
denn bis zum Ende der Woche sollen dann alle Außenmauern fertig sein .........

* * *

noch ein paar technische Daten für die Erinnerung:

54 Baggerstunden !!!
210 Tonnen Frostschutz !!!!!!!

* * *

der Liebste ist ja der Meinung, wir hätten das alles viiiiel größer bauen sollen .....

manchmal bin ich fast geneigt, ihm da recht zu geben 
(das sieht im Moment noch alles sooooo klein aus), 
denn immerhin ziehen wir von gut 180m² auf dann knapp 120m², 
aber wir haben dann auch gut 15m² weniger ungenutzte 
Flur-/Durchgangsfläche ....

so ihr Lieben, falls ihr bis hierher durchgehalten habt - vielen Dank 
für´s gucken und euch allen ein kuschliges Wochenende !!!!

liebe Grüße
Manu


Kommentare:

  1. Wow, finde ich toll :)
    Bin gespannt auf weitere Berichte, denn so live dabei war ich noch nie bei einem Hausbau (und werde es auch eher nicht in den nächsten... 20 Jahren bevor evtl. meine Söhne vielleicht Häuser bauen).

    120 qm *wow* TRAUM! zu Zweit??? *neidisch*
    180 gm uff...

    Wir leben auf 100 qm :/ zu fünft... mit dem Bären... der mittlerweile nur noch zum "Gassi gehen" und Futtern das Haus verlässt (oder wenn wir ohne ihn wegfahren...). Sonst klebt er an uns. IM Haus.

    LG KaTe, die gerne etwas mehr Platz hätte, weil es hier immer so zugemüllt aussieht :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke dir liebe Karin, ich war übrigens auch noch nie vorher soooo live dabei :)
      ja, im Grunde haben wir am Ende viiiiel mehr Platz als eine Mietwohnung je bieten würde, aber echt, das sieht momentan sooooooo winzig aus..........
      liebe Grüße
      Manu

      Löschen
  2. Meine Güte,

    das ist vielleicht ein Aufwand, oiiii. Ich bewundere ja immer die Bauarbeiter - das alles würde ich keine drei Stunden durchhalten - ob Regen und Kälte, oder Sonne und Hitze. Und die Kerls machen einfach. Fühle mich da schon immer so ein wenig wie ein Weichei.
    Es ist total spannend, Manu, da dabei sein zu dürfen, zugucken... Wo kann man das schon??? Und diese Waben-Ziegel-Kerlchen, das mach Sinn!
    120 qm finde ich übrigens für ein Haus genau richtig - zu zweit dann später ist doch gerade gut, wenn es nicht größer ist? Wir haben knapp 98 zu viert mit Hoppelchen und kommen uns vor wie die könige, hihi - aber das weißt Du ja.
    Bin gespannt auf weitere Berichte, alles Liebe Dir, die Méa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke liebe Méa, jaaaaaa, der Aufwand ist echt riesig - zumal man ja von den meisten Arbeiten bisher (Erdarbeiten) schon nix mehr sieht :)
      wir haben heute morgen das neue Bad mal in unser vorhandenes Bad "reinprojiziert" - 12m² Bad sind vööööllllig ausreichend, sogar mit großer bodenebener Dusche ..... seufz, das wird schon
      liebe Grüße
      Manu

      Löschen
  3. Hi Manu!
    Danke für die Bilder und den Bericht! Ich finde sowas immer spannend. Und es geht ja auch voran. Wenn ich heute unsere Bautagebücher gucke denk ich manchmal auch: Um Himmelswillen, was hatten wir da noch vor uns! Deshalb! Immer im hier und jetzt bleiben und jeden Tag den es voran geht, genießen. Ich drück die Daumen für besseres Wetter diese Woche!
    herzliche Grüße
    Dani

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Manu, war das eben spannend! Oh bitte höre nicht auf jeden einzelnen Schritt hier zu zeigen. Du wirst später selbst immer wieder mal drauf zurück schauen. Das geht ja alles schon schön schnell voran. Ich hoffe, das gute und schöne Wetter ist auch bei Euch zurück. damit das flott weitergehen kann. Ganz nach Plan und Wunsch.
    VLG Bine

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Manu - das sieht ja wirklich spannend alles aus - ich hatte ja schon beiBine gestaunt, wie schnell alles voran geht! Solche verzahnten Zigelsteine hab ich so noch nicht gesehen - kann mit im Moment nicht vorstellen wie daraus ein Haus werden soll, das dann auch hält.
    Ich werde Deinen Blog also mit Freude und Spannung mitverfolgen!
    Zu Deiner Frage zum silberbesteck: NEIN, das kommt nicht in die Spülmaschine - genausowenig wie altes Glas, dass dann auch Schaden nehmen würde. Das wird per Hand gespült - finde ich aber auch nicht besonders anstrengend - hat schon fast was meditatives. Ich MUSS es ja nicht machen, da wir auch noch "normales" Besteck hätten - kann muss also nicht. Aber ich esse halt lieber von dem schönen alten Besteck - der Held nimmt neues Besteck. Und gemeinsam essen wir vom alten Geschirr - also jeder natürlich von seinem eigenen Teller / Platte.
    Viele Grüße und gutes Gelingen bei den weiteren Baufortschritten, Jacqui

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Manu, ich genieße auch jeden Schritt und habe alles nochmal im Extra-Langsam für Mr. Urbanwhite gezeigt, um ihn anzufixen...ich WILL auch!!! Ich habe ja im letzten Winter auch ein Haus in "L" Format entworfen - genau wie Du, nur ist mein Mann einfach seeeeehr langsam in der Entscheidungsfindung! Grrr...
    Ich freue mich schon auf neue Baustellen-Bilder!
    liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Manu,
    euer Haus wächst und wächst. Das ist richtig spannend. Ich kann es kaum erwarten bis du uns Bilder vom fertigen Haus zeigst.

    Ich wünsche dir noch viel Durchhaltevermögen,
    alles Liebe,
    Christine

    AntwortenLöschen
  8. Wunderbar, es geht mit großen Schritten voran und es ist schön, euch so zufrieden auf der Bank zu sehen! Freu mich für euch!
    Liebe Grüße von mir und einen herrlich gemütlichen Sonntag!
    Solveig

    AntwortenLöschen
  9. Wie schön, dass du uns die Bauschritte zeigst!
    Nico

    AntwortenLöschen